Miet-Mich Autovermietung Witten

Inhaber
Falk Schreyer

Titelbild

AGB

1.

In Notfällen, bei Unfällen oder technischen Problemen während der Mietzeit ist sofort zu verständigen:
Herr Falk Schreyer / Miet-Mich Autovermietung.

2.

Wird das Fahrzeug nicht vollgetankt zurückgegeben fallen 10 € + doppelter Spritpreis für die Betankung an.

3.

Melden Sie Unfälle und Schäden am Fahrzeug unverzüglich.

4.

Die Mietzeiten sind einzuhalten .Wenn der Rückgabetermin zwischen 15-30 Minuten überschritten wird fallen Gebühren von 10 € an. Bis zu 1 Std. sind 20 € fällig. Danach wird der Tagesmietpreis berechnet.

5.

Das Rauchen im Fahrzeug ist nicht gestattet.

6.

Vermeiden Sie fahrlässige Fahrmanöver und gehen angemessen mit dem Fahrzeug um.

7.

Der Mieter entbindet den Vermieter ausdrücklich von jeder Haftung für Schäden oder Verluste an Gegenständen, die mit dem Fahrzeug befördert bzw. in diesem zurückgelassen wurden.

8.

Der Mieter haftet für Ausfälle und Kosten die entstehen, wenn das Fahrzeug nach Zustand, Zeitpunkt und Ort nicht vereinbarungsgemäß zurückgegeben wird.

9.

Der Mieter ist verpflichtet das Fahrzeug voll getankt, schadensfrei und besenrein zurückzugeben. Im Falle von Reifenpannen ist der Mieter zum Wechsel bzw. Ersatz der Kosten verpflichtet.

10.

Es besteht ein Beförderungsverbot von leicht brenn- oder entzündliche Stoffe, gefährliche Stoffe aller Art, Rauschgift aller Art, Personen gegen Entgelt Tiere.

11.

Grundvoraussetzung für die Inanspruchnahme von Versicherungsleistungen ist, dass die Benutzung des Mietwagens nicht gegen die Bestimmungen im Mietvertrag verstößt (z.B. das Fahren ohne Eintrag im Mietvertrag oder unter Alkoholeinfluss). Nur eingetragene Fahrer haben Versicherungsschutz, ansonsten muss der Schaden in voller Höhe selbst getragen werden. Der Mieter hat bei Schäden eine Selbstbeteiligung von 1000€ zu leisten.

12.

Das Fahrzeug darf nur in Deutschland geführt werden (Ansonsten ist eine Sondergenehmigung einzuholen).

13.

Für Strafzettel ist der Mieter eigenverantwortlich und wird schriftlich benachrichtigt.

14.

Der Mieter hat die Pflicht bei extremen Witterungsbedingungen (Hagel, Sturm, Überschwemmungen, starken Schneefällen) den Mietgegenstand entsprechend zu sichern.

15.

Die Mietzeit darf nicht eigenverantwortlich (ohne vorige Absprache) verlängert werden. Für Mietausfälle durch verspätete Rückgabe muss der Mieter aufkommen. Die Mietzeit sind Kalendartage.

16.

Im Tagesmietpreis sind 100 Freikilometer und im 3 Stundentarif 50 km enthalten, jeder weitere Kilometer wird mit 0,20 € berechnet.

17.

Gerichtsstand ist der Firmensitz des Vermieters (Witten).

Salvatorische Klausel


Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, anstelle einer unwirksamen Bestimmung eine dieser Bestimmung möglichst nahekommende wirksame Regelung zu treffen.